Wissenschaftsrat

Exzellenzstrategie | Exzellenzkommission wählt zehn Exzellenzuniversitäten und einen Exzellenzverbund aus

Mit den Entscheidungen in der Förderlinie Exzellenzuniversitäten hat die Exzellenzstrategie die letzte Etappe in der ersten Ausschreibungsrunde zurückgelegt.

Unter 19 antragstellenden Universitäten und Universitätsverbünden wählte die für die Entscheidung zuständige Exzellenzkommission am 19. Juli 2019 elf für eine dauerhafte Förderung aus.

Zur YouTube-Aufzeichung der Pressekonferenz "Entscheidungen in der Förderlinie Exzellenzuniversitäten" gelangen Sie hier oder mit einem Klick aufs Bild.

ExStra |  Personen ExStra | Beteiligte Personen

Ausgewählt wurden (in alphabetischer Reihenfolge):

  • Rheinisch-Westfälische Technische Hochschule Aachen
  • Verbund Berlin
  • Rheinische Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn
  • Technische Universität Dresden
  • Universität Hamburg
  • Ruprecht-Karls-Universität Heidelberg
  • Karlsruher Institut für Technologie (KIT)
  • Universität Konstanz
  • Ludwig-Maximilians-Universität München
  • Technische Universität München
  • Eberhard Karls Universität Tübingen

Weitere Informationen

Zur Pressemitteilung

Zur Liste der ausgewählten Exzellenzuniversitäten

Zur interaktiven Landkarte der geförderten Exzellenzuniversitäten und Exzellenzcluster

Zum Statement der Vorsitzenden des Wissenschaftsrats

Weitere Informationen zur Exzellenzstrategie des Bundes und der Länder

Zur englischen Version der Pressemitteilung | To the English version

Hinweis zur Verwendung von Cookies

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen zum Datenschutz erhalten Sie über den folgenden Link: Datenschutz

OK