Wissenschaftsrat

Hinweis zur Verwendung von Cookies

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen zum Datenschutz erhalten Sie über den folgenden Link: Datenschutz

OK

Termine 2022

Sommersitzungen des Wissenschaftsrats, 6. bis 8. Juli 2022, Magdeburg

Herbstsitzungen des Wissenschaftsrats, 12. bis 14. Oktober 2022, Cottbus

__________________________________________

Rückblick | Frühjahrssitzungen des Wissenschaftsrats,
27. bis 29. April 2022, Erfurt

Themen waren unter anderem Studium und Lehre, Forschungsbauten sowie (Re-)Akkreditierungen und Gesundheitsfachberufe.

Alle Ergebnisse gibt es hier auf wissenschaftsrat.de.


Pressegespräch „Empfehlungen für eine zukunftsfähige Ausgestaltung von Studium und Lehre“ (2. Mai 2022)

Auf den Frühjahrssitzungen des Wissenschaftsrats (27.–29.04.2022) hat noch keine abschließende Verständigung über die Empfehlungen zur Weiterentwicklung der Gesundheitsfachberufe stattgefunden. Angesichts der Reichweite und Bedeutung der Empfehlungen gab es großen Diskussionsbedarf, der in einer ersten Lesung noch nicht zu einem Abschluss gebracht werden konnte. Die Empfehlungen werden daher in einer der nächsten Sitzungen wieder aufgegriffen werden. Somit fand am Montag, 02.05.2022, 13.00 Uhr, kein Pressegespräch dazu statt.

Die Empfehlungen für eine zukunftsfähige Ausgestaltung von Studium und Lehre wurden hingegen vom Beratungsgremium verabschiedet und am Montag, 02.05.2022, in einem Pressegespräch mit anschließender Diskussion vorgestellt.

Bild Studium und Lehre

Die Vorsitzende des Wissenschaftsrats, Dorothea Wagner, Professorin für Informatik am Karlsruher Institut für Technologie (KIT), diskutierte mit Armin Willingmann, Minister für Wissenschaft, Energie, Klimaschutz und Umwelt des Landes Sachsen-Anhalt, Peer Pasternack, Direktor des Instituts für Hochschulforschung (HoF) an der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg, und Marie Müller, Vorstandsmitglied des fzs – freier zusammenschluss von student*innenschaften e.V.

Moderation: Christiane Kling-Mathey, Pressesprecherin des Wissenschaftsrats

Die Veranstaltung steht auch im Nachgang zur Verfügung: https://youtu.be/ttk5mhvpEdo